Zum Inhalt springen
Zurück zur Startseite
Erwachsenenpsychiatrie

Abteilung für Menschen mit geistigen Behinderungen

Die psychiatrisch-neurologische Abteilung in Haus 20 ist spezialisiert auf die Behandlung geistig behinderter Menschen, sowie Menschen mit körperlichen Mobilitätseinschränkungen, die zusätzlich unter einer psychischen und/oder neurologischen Erkrankung leiden.

Nach multiprofessioneller diagnostischer Abklärung erfolgen, parallel zur medikamentösen Therapie, verhaltenstherapeutische Einzel- und Gruppengespräche zur Erarbeitung und Erprobung von Verhaltensalternativen, um dysfunktionale Verhaltensweisen zu reduzieren. Hierdurch soll ein Funktionsniveau erreicht werden, welches es den Patientinnen und Patienten ermöglicht, ihr Leben möglichst selbstbestimmt und selbstständig zu gestalten sowie am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Des Weiteren finden regelmäßig ergo- und physiotherapeutische Maßnahmen statt, um Ressourcen zu ermitteln und zu fördern und ggf. körperliche Beschwerden zu lindern.

Das Haus besteht aus einer geschützten Station, auf der Akutfälle mit schweren Verhaltensstörungen behandelt werden, sowie einer teilgeschützten Station für Patienten mit weitestgehend stabiler Stimmungslage und fehlender Eigen- und Fremdgefährdung.

Zur Förderung und Aufrechterhaltung bestehender Kompetenzen verfügt die Abteilung außerdem über eine interaktionelle Therapiegruppe, in der die Patientinnen und Patienten primär sozialtherapeutisch betreut werden. Hier stellt das Einüben eines realitätsgerechten Tagesablaufs einen wesentlichen Bestandteil der Sozialtherapie dar.

Das Haus ist selbstverständlich barrierefrei ausgebaut.

Als ergänzendes ambulantes Angebot bietet das Medizinische Zentrum für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) die Möglichkeit, Patienten aus der Umgebung über die stationäre Behandlung hinaus, ambulant zu betreuen.

Diagnostik

Krankheitsbilder

  • Frühkindliche Hirnschädigungen mit nachfolgenden Verhaltensstörungen und neurologischen Erkrankungen
  • Intelligenzminderungen und Lernbehinderungen mit Verhaltensstörungen
  • Autismusspektrumstörungen
Behandlung

Therapien

  • Psychotherapie (Einzel- und Gruppengespräche)
  • Neurologische Diagnostik (z. B. MRT, EEG)
  • Psychopharmakologische Therapie
  • Neurologische medikamentöse Therapie
  • Ergo- und Physiotherapie
  • Bewegungstherapie

Ihr direkter Kontakt

OEHK Servicenummer
Servicenummer/Anmeldung
Hagen Wetzl-Bierwirth
Ltd. Oberarzt
Björn Frommann
Abteilungsleitung
Pflege

Das könnte Sie auch interessieren